25 September 2015

„Selbst im technikaffinen Berlin ein Novum“: medialawcamp der Kanzlei OLSWANG bei PMN Management Awards mit erstem Platz ausgezeichnet

Bei den diesjährigen PMN Management Awards wurde das medialawcamp der Kanzlei OLSWANG mit dem ersten Platz in der Kategorie „Geschäftsentwicklung“ ausgezeichnet. Die innovative Veranstaltung fand 2014 in Berlin erstmalig in Form eines Barcamps statt – ein Konzept, das im Rechtsberatungsmarkt kaum bekannt ist. Im Mittelpunkt stand der branchenübergreifende Austausch zu kommunikativen und rechtlichen Aspekten bei der Nutzung von Social Media.

Ein Barcamp, auch Un-Konferenz genannt, zeichnet sich durch Aktualität und Aktivität aus, da die Teilnehmer die Agenda während der Veranstaltung selbst gestalten. In der Begründung der Jury hieß es: „Das medialawcamp ist keine Konferenz klassischer Prägung und ist selbst im technikaffinen Berlin ein Novum. Olswang konnte damit sein Image als innovative Technologie-Kanzlei stärken […].”

Dr. Viola Bensinger, Partnerin und Leiterin der Branchengruppe Technologie: „Der PMN Award ist eine tolle Auszeichnung für unser kreatives Business Development Team.“ Partner Dr. Andreas Splittgerber, Herausgeber des Praxishandbuchs Rechtsfragen Social Media:„Uns hat es viel Spaß gemacht dieses neue Format zum Thema Social Media durchzuführen, bei dem wir uns unkompliziert und spontan mit unseren Zielgruppen austauschen konnten.“

Die PMN Management Awards zeichnen Kanzleien, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und große Steuerkanzleien für innovative Projekte im Management und im Bereich Business Services aus. Die Awards wurden 2015 bereits zum siebten Mal verliehen.

Hintergrund:

Das Professional Management Network ist ein bundesweites Netzwerk von international agierenden Wirtschaftskanzleien und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften. Nähere Informationen zum Netzwerk und den Awards finden Sie unter http://www.pm-network.net/PMN-AWARDS_6.html.