16 January 2015

Internet of Things wird intelligent - OLSWANG präsentiert die GP Bullhound Technologie Trends 2015

Gestern präsentierte die internationale Technologie-Investmentbank GP Bullhound bei OLSWANG ihre jährliche Analyse der Top Technologie Trends im aktuellen Jahr.

 

Nachdem bereits im letzten Jahr Rekordsummen in die Technologiebranche investiert wurden, erwarten die Analysten von GP Bullhound auch 2015 eine Fortsetzung dieser Entwicklung sowie eine Stabilisierung der Märkte. Schwerpunkte sehen sie vor allem in den Bereichen mobile Technologien, Cloud-Lösungen, Datenanalyse und Sicherheit. Als Reaktion auf die großen Hackerangriffe des Jahres 2014 werden unter anderem die Umsätze im Segment Cyber-Security deutlich steigen, so die Experten. Zu erwarten seien eine stärkere Integration von Sicherheitsmaßnahmen in Applikationen und deutliche Budgetsteigerungen in diesem Bereich. Auch "Software as a Service"-Lösungen (SaaS) werden noch weiter an Bedeutung gewinnen. Schnelle Entwicklungen sehen die Marktbeobachter auch im Bereich des Internet of Things. Sie rechnen hier mit intelligenteren Technologien aufgrund von weiteren Software-Innovationen. Auch die Welt mobiler Bezahlsysteme wird deutliche Veränderungen erleben. Hier erwartet GP Bullhound die größten Neuerungen seit Einführung der Kreditkarten. Insbesondere wird kontaktloses Bezahlen ihrer Ansicht nach alltäglich werden.

Die vollständig ausgebuchte Veranstaltung mit rund 100 Gästen bei OLSWANG war Teil einer internationalen Veranstaltungsreihe - die nächste findest am 22. Januar 2015 bei OLSWANG in London statt. Im Rahmen der jährlichen Top Technology Predictions analysieren Experten von GP Bullhound aktuelle Trends und Entwicklungen im Technologiemarkt und treffen Vorhersagen für das aktuelle Jahr.

 

Der vollständige Report kann auf Nachfrage über OLSWANG angefordert werden.